26
June

Stylingprojekt in der JVA

Auch in diesem Jahr wurden Schülerinnen und Schüler der Fachstufe I der Berufsschule Körperpflege von der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Vechta eingeladen, an dem Projekt „Schminken und Stylen für ein Fotoshooting!“ mitzuarbeiten. Unter der Leitung von Frau Brand, Fachpraxislehrerin für angehende Friseure und Friseurinnen, und der Referendarin Frau Block sollten fünf Insassinnen der Justizvollzugsanstalt für ein Fotoshooting sachgerecht gestylt und geschminkt werden. Im Vorfeld wurde im Unterricht eine Liste für die benötigten Materialien zum Schminken und Stylen zusammengestellt, die der JVA zur Überprüfung zugesandt wurde.
_

Nach einer genauen Prüfung ihrer Führungszeugnisse, der Personalausweise und einer Belehrung durften die Auszubildenden die Frauen im Salon der JVA fachgerecht beraten, stylen und schminken. Die Teilnehmerinnen aus der Justizvollzugsanstalt waren sehr von den Arbeitsergebnissen der Auszubildenden überzeugt und freuten sich über ihre Verwandlung. Sie wurden im Anschluss von einer professionellen Fotografin in einem Fotoshooting glanzvoll in Szene gesetzt. Die angehenden Friseurinnen und Friseure bewerteten das Projekt als wichtige Erfahrung. Auch die Berichte und Erzählungen der Frauen über ihr Leben berührten die Schülerinnen und Schüler sehr.

_
Die Verantwortliche der JVA für dieses Projekt zeigte sich sehr zufrieden und sprach sich für eine Wiederholung des Projektes in Zukunft aus.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen