2
July

Schulung der angehenden Erzieherinnen und Erzieher der Fachschule Sozialpädagogik zum Thema „Kindeswohlgefährdung und Präventionsmaßnahmen“

„Ich war erschrocken über die große Anzahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen“, äußerte sich Franziska Dwertmann, Schülerin der Fachschule Sozialpädagogik der BBS III Vechta. Laut Statistischem Bundesamt wurden im vorletzten Jahr rund 45 700 Fälle von Kindeswohlgefährdung in Deutschland festgestellt.

_

„Das Kindeswohl ist das höchste Gut“, konstatierte ihr Mitschüler Tilman Herkenhoff während der Reflexionsphase der Qualifizierungsmaßnahme zur Sensibilisierung der angehenden Erzieher für den Kinderschutz und alle Aspekte des Kindeswohls.

_

An der Justus-von-Liebig-Schule Vechta findet die Qualifizierungsmaßnahme innerhalb der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher im Rahmen des Unterrichtsmoduls „Professionelle Entwicklungs- und Bildungsbegleitung“ statt. So beinhaltet die Ausbildung zum Thema „Kindeswohl“ für die angehenden Erzieherinnen und Erzieher u.a. Themen wie Formen der Kindeswohlgefährdung, Merkmale und Strategien von Tätern, sexualisierte Gewalt, Erkennen von Hinweisen, rechtliche Bestimmungen, Macht und Machtmissbrauch, Rolle als Vertrauensperson, Präventionsmaßnahmen und Schutzstrukturen, Intervention bei Verdachtsfällen und Krisenmanagement.

_

Die vermittelten Inhalte orientieren sich in Absprache mit dem Offizialat Vechta an den Vorgaben der curricularen Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen gemäß § 9 der Präventionsordnung des oldenburgischen Teils des Bistums Münster. Am Ende der Qualifizierungsmaßnahme erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse I der Fachschule Sozialpädagogik ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme. Dieses bietet den Schülerinnen und Schülern zukünftig die Möglichkeit, als Multiplikatoren zum Schutz für Kinder und Jugendliche und ihren Familien in ihrem zukünftigen Arbeitsfeld als Erzieherinnen und Erzieher tätig zu werden.

_

IMG_2713

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen