7
January

Kultusministerium verschiebt die Zusagen für die Aufnahme in die einjährigen Berufsfachschulen auf Ende Mai 2013

Durch Verfügung des Kultusministeriums vom Januar 2013 wurden die Berufsbildenden Schulen angewiesen, die Zusagen für die Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in die einjährigen Berufsfachschulen erst ab Ende Mail 2013 zu versenden.

 

Außerdem wurden die Berufsbildenden Schulen aufgefordert, alle – für die einjährigen Berufsfachschulen angemeldeten Schülerinnen und Schüler – anzuschreiben und sie aufzufordern, sich noch einmal bei der Agentur für Arbeit beraten zu lassen, ob für sie nicht die Aufnahme einer Berufsausbildung im dualen System sinnvoller sei als der Besuch einer Berufsfachschule.

 

Hintergrund der Verfügung des Kultusministeriums ist die veränderte Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt. Handwerk, Handel und Industrie finden für die vorhandenen Ausbildungsplätze nicht genügend geeignete Bewerber.

 

Die Bewerber für die folgenden Berufsfachschulen der Justus-von-Liebig-Schule, BBS III Vechta, können deshalb erst Ende Mai mit den Aufnahmezusagen rechnen:

  • Einjährige Berufsfachschule Agrarwirtschaft
  • Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege (für Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss)
  • Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Persönliche Assistenz (für Schülerinnen und Schüler mit Realschulabschluss)

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen