23
June

Stimmen aus der Landwirtschaft „Berufsschulunterricht – Wer will, findet neue Wege“

„Land & FORST“ 22/2020, Ausgabe vom 28. Mai 2020

_

Die „Land & FORST“ veröffentlicht regelmäßig die Kolumne „Stimmen aus der Landwirtschaft“ mit wechselnden Autoren. Es geht dabei darum, der Landwirtschaft eine Stimme und ein Gesicht zu geben sowie Authentizität zu vermitteln. 

_

In der Kolumne geht es immer um persönliche Meinungen, Überlegungen, Betrachtungen und Wahrnehmungen zu einem bestimmten Thema rund um die Landwirtschaft. 

_

Zu den Kommentatoren zählt u.a. auch Detlef Breuer, Fachlehrer an der Justus-von-Liebig-Schule in Vechta, der sich Ende Mai Gedanken über den Berufsschulunterricht in Corona-Zeiten gemacht hat. 

_

Die Kolumne „Berufsschulunterricht – Wer will, findet neue Wege“ finden Sie hier.

_

Die „Land & FORST“ ist eines der führenden deutschen Wochenblätter für die Agrarwirtschaft. Sie erscheint in einer wöchentlichen Auflage von 55.000 Exemplaren.  

_

Über 170.000 Leser erfahren jede Woche alles Wichtige aus der landwirtschaftlichen Praxis und deren Umfeld. Fachwissen aus Pflanzenbau, Landtechnik und Tierhaltung wird vermittelt. Und es gibt aktuelle Informationen über Märkte und Preise sowie Tipps zu Finanzen und Steuern.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen