7
November

Agrarschüler besuchen „Ausstellung gegen Rechts“

„Sie haben das Recht, Rechts zu verweigern“ ist das Motto einer Ausstellung zum Thema Rechtsextremismus, die im Polizeigebäude Vechta noch bis zum 18. November 2012 geöffnet ist. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann hat die Ausstellung Ende Oktober 2012 unter großem öffentlichen Interesse persönlich eröffnet.

 

Und da ließen es sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Agrar und der Grundstufe Agrar der Justus-von-Liebig-Schule am Mittwochnachmittag (07.11.12) die Chance nicht entgehen, diese Ausstellung im Rahmen ihres Politikunterrichtes zu besuchen.

 

Als Hausherren empfangen Ulrich Suhr und Dirk Middendorf die Schüler und gaben ihnen zu Anfang einen Überblick über das, was die Schülerinnen und Schüler im Treppenhaus des Vechtaer Polizeigebäudes erwartet. So gibt es auf den einzelnen Etagen verschiedene Schwerpunkte zum Thema Rechtsextremismus. Die Bandbreite der rechtsextremen Musikgruppen bzw. fast aller Stilrichtungen brachte die Schülerinnen und Schüler sehr zum Nachdenken.

 

Ein besonderes Erlebnis für die Agrar-Schülerinnen und Schüler war zum Abschluss die angeregte Diskussion mit den beiden Polizisten Herrn Suhr und Herrn Middendorf, die die Ausstellung anschaulich durch ihre eigenen Erfahrungen ergänzen konnten. Und so waren anderthalb Stunden wie im Flug vergangen.

 

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen