9
June

FSA rockt „top agrar“ – Fünf unter den „Top 20“ des Börsenspiels

Von November 2019 bis Februar 2020 nahmen Schülerinnen und Schüler der einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft im Rahmen einer Projektarbeit im Fach Marketing am „Börsenspiel Warenterminmarkt“ teil. Das Börsenspiel wird vom Börsenverein Warenterminmarkt der Universität Kiel veranstaltet sowie von der Fachzeitschrift top agrar unterstützt.

Und die Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule Vechta schlugen sich überaus erfolgreich: Till, Fabian, Leonard und Freya kamen unter die ersten zwanzig, Felix belegte sogar den siebten Platz! 

Und das in einem akademisch geprägten Wettbewerbsumfeld, in dem es letztendlich nur 130 Teilnehmer ins Ziel schafften. Und auch die Klassenkameraden belegten durchaus respektable Platzierungen. Anscheinend entscheiden „Bauern“ oft instinktiv richtig – Jeder kam ins Ziel.

Das Börsenspiel Warenterminmarkt dient dazu, Warenterminmärkte mit Spiel, Spaß und der Chance auf Gewinne kennenzulernen. Mit einem fiktiven Startkapital von 200.000 Spieleuro eröffnete jeder Mitspieler ein Depot. In der Börsenpraxis fallen bei jeder Transaktion Gebühren an. So auch beim Börsenspiel, der Wettbewerb läuft praxisnah ab – und zwar in Echtzeit! 

Das Börsenspiel wird vollständig mit den wichtigsten Warenterminbörsen der Welt übers Internet abgewickelt. Sämtliche Transaktionen von Kursabfrage, Ordererteilung bis hin zur Abfrage des aktuellen Kontostandes wird online ohne Zeitverzug abgewickelt.

Und das Beste ist – beim Börsenspiel kann jeder ohne Risiko Schweine, Rinder, Weizen, Mais, Butter oder auch Soja handeln und Erfahrungen sammeln!

Und welche Erfahrungen Felix für sich und seinen Betrieb gesammelt hat, liest man hier in der Maiausgabe der top agrar 2020 …

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen