15
July

52 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums der BBS III Vechta entlassen

In ihrer Begrüßung gratulierte Oberstudiendirektorin Gaby Droste-Kühling den Abiturientinnen und Abiturienten am Donnertag, den 09.07.2020, auf deren Entlassungsfeier persönlich und im Namen der Schulgemeinschaft zur Allgemeinen Hochschulreife. Mit einem Notendurchschnitt von 2,8 sei dieser Jahrgang besonders erfolgreich, betonte die Schulleiterin. Sie ermutigte die Abiturientinnen und Abiturienten zielgerichtet ihr Schicksal in die Hand zu nehmen. Trotz des Einflusses der Corona-Pandemie ständen den Absolventinnen und Absolventen viele verschiedene berufliche Wege offen.

_

Anerkennung für ihre Leistungen sprachen auch die Tutorinnen des 13. Jahrgangs, Tina Bornhorst und Nina Winkelhaus, den Abiturientinnen und Abiturienten aus. Entsprechend des Jahrgangs-Mottos „Abi Potter“ formulierten sie ihre guten Wünsche für den Jahrgang in Form von Zaubersprüchen: „Möge ein beherztes ‚Alohomora‘Euch alle Türen öffnen, ein ‚Lumos‘auch die dunkelsten Tage erleuchten und ein ‚Expecto Patronum‘Euch vor allen Gefahren schützen.“ Und sollte im Leben der Absolventinnen und Absolventen „doch etwas einmal nicht (sofort) so gelingen“, wie die Entlassschüler/-innen es sich vorgestellt hätten, rieten die Tutorinnen immer an die Worte eines ehrwürdigen Zauberers aus der Harry-Potter-Welt zu denken: „Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.“

_

Mit Hilfe von Postkarten visualisierte Schulseelsorgerin und Religionslehrerin Sr. Bärbel Sabel das veränderte Leben in Corona-Zeiten und zeigte auf, dass die unter dem Einfluss der Corona-Pandemie abgelegte Prüfung auch eine Ressource für zukünftige Herausforderungen im Leben der Abiturientinnen und Abiturienten darstelle. 

_

Die Jahrgangsprecherinnen Alica Wiedel und Marie kleine Lamping sprachen stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler den Lehrkräften, besonders den Tutorinnen und dem Oberstufenkoordinator Herrn Bünnemeyer, ihren Dank für die Unterstützung aus.

_

Zwei Videobeiträge rundeten die Feierstunde ab: Per Videogruß gratulierten die Gymnasiasten des 12. Jahrganges ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zur bestandenen Hochschulreife und die Abiturientinnen und Abiturienten verabschiedeten sich mit einem kurzen Video über den Schulalltag an der Justus-von-Liebig-Schule von ihren Lehrerinnen und Lehrern. 

_

Als Jahrgangsbeste wurden zum Abschluss der Feierlichkeiten die Abiturientinnen Luca Meyer (Notendurchschnitt: 1,5), Lisa Bartels (1,7), Ellen Bröring (1,7) und Alica Wiedel (1,9) von Schulleiterin Gaby Droste-Kühling und den Tutorinnen für besonders gute Leistungen ausgezeichnet. 

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen