9
February

Lebenshilfe als Berufsziel – dann bewirb dich jetzt bei uns in der Fachschule „Heilerziehungspflege“

Du möchtest einen Beruf erlernen, der facettenreich ist, bei dem du Menschen hilfst, ihren Alltag möglichst selbstbestimmt zu bewältigen, der gute Berufschancen hat und bei dem man viele Möglichkeiten hat, in unterschiedlichen Bereichen und mit verschiedenen Altersklassen zu arbeiten … dann bewirb dich jetzt an unserer Schule für die dreijährige Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin/ zum Heilerziehungspfleger. 

_

Zusätzlich zu einer fundierten theoretischen und praxisorientierten Ausbildung bietet die Justus-von-Liebig-Schule den Schülerinnen und Schülern der Fachschule Heilerziehungspflege ein Novum: Seit dem 01.08.2020 können sie bei der NBank, der Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen, einen monatlichen Zuschuss von 783 Euro beantragen, der nicht zurückgezahlt werden muss. Dieses „Aufstiegs-BaföG“ kann von allen Schülerinnen und Schülern der Fachschule Heilerziehungspflege der Justus-von-Liebig-Schule beantragt werden, unabhängig vom Gehalt der Eltern.

_

Du möchtest weitere Informationen zum Beruf der Heilerziehungspflegerin/ des Heilerziehungspflegers? 

_

Dann schaue dir unser verlinktes Padlet unter folgendem 
QR-Code an: 

Als Ansprechpartnerin bei Fragen steht dir Fachlehrerin Oberstudienrätin Mechtild Gerke zur Verfügung (04441-93130). Deine Anmeldung erfolgt online unter https://bewerbung.bbs-vechta.de/

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen