Die Justus-von-Liebig-Schule Vechta sucht zum 01.03.2019 oder später eine/n

Berufsanerkennungspraktikant/in (w/m/d)

(Studiengang B. A. Soziale Arbeit)

 

Der Beschäftigungsumfang beträgt 39,8 Wochenstunden plus Ferienzeitregelung. Urlaub ist in den Zeiten der Schulferien zu nehmen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L.  

 

Die sozialpädagogische Fachkraft im Anerkennungsjahr soll die Schule mit sozialpädagogischer Kompetenz, z.B. durch folgende Maßnahmen unterstützen:

Für alle Schulformen der BBS III Vechta:

• Schulbezogene Hilfen (Lernprobleme, Stärkung der Persönlichkeit, Soziale Kompetenzen)

• Beratung und Begleitung einzelner Schüler/innen

• Beratung der Schulleitung, des Lehrerkollegiums, sowie ggf. der Eltern

• Krisenintervention in Einzelfällen

• Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern (Polizei, Caritas, Jugendamt usw.)

• Schulverweigerung/-absentismus

• Gewalt- und Konfliktprävention

• Gesundheits- und Suchtprävention

• Berufsorientierung und Übergang von Schule in Beruf / Studium

 

Wir erwarten von Ihnen:

• abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich der Sozialen Arbeit

• Lernbereitschaft, Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Einsatzbereitschaft

Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit

• Belastbarkeit und Reflexionsvermögen

• Freundlichkeit, Höflichkeit, Offenheit und Spaß am Umgang mit jungen Menschen

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen die Sie ab sofortz. H. Frau Gabriele Droste-Kühling (Schulleiterin) versenden können.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen