23
August

Spendenübergabe an den Integrationsverein Vechta e. V.

Am Montag, den 21.08.2017, übergaben Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gaby Droste-Kühling, Studienrat Sebastian Scherf und der Schüler Stefan Fangmann den Erlös aus dem Spendenlauf 2017 der Justus-von-Liebig-Schule Vechta an Wilma Bocklage, die Vorsitzende des Integrationsverein Vechta e. V.
_

Im Juni hatten 350 Schülerinnen und Schüler sowie 20 Lehrerinnen und Lehrer der Justus-von-Liebig-Schule den Erlös von 2100 Euro mit dem zweiten Spendenlauf der BBS Vechta durch ihre sportlichen Leistungen erwirtschaftet.

_

Um die Spendengelder zu generieren, hatten die Schülerinnen und Schüler sich in den Tagen vor dem Lauf Sponsoren gesucht, die sich in einem Vertrag verpflichteten, für jede vom Schüler gelaufene Runde einen Euro oder einen bestimmten Festbetrag zu spenden.

_

Der Erlös des Spendenlaufs wird dem Integrationsverein Vechta e. V. zugute kommen, der unter anderem damit einen Musikworkshop unter Leitung der Musikerin Bea Nyga mit den angehenden Sozialassistenten und Erzieherinnen der Justus-von-Liebig Schule für Schüler der Förderschulen des Landkreises Vechta durchführen wird.

_

Neben den Spenden für die Leistungen der Läuferinnen und Läufer enthält der Spendenbetrag auch Geldspenden von der Steinemann GmbH, der M.O.L. Gummiverarbeitung GmbH und der MIAVIT GmbH. Außerdem unterstützten der Rewe-Markt Weiland aus Vechta den Spendenlauf mit Sachspenden und die Volksbank Vechta mit Sachpreisen für die Siegerehrung.

_

Der beste Läufer, Stefan Fangmann aus dem Beruflichen Gymnasium, konnte 27 Runden um den Zitadellenpark vorweisen. Für seine Leistung erhielt er eine Powerbank. An den Zweiten und Dritten des Laufes, Petra Scholz (Fachschule Sozialpädagogik) und Marie-Helen Liesing (Berufsschule Pferdewirtin), ging jeweils eine Bluetooth-Box; der viert- und der fünftbeste Läufer, Vanessa Voss (Berufsschule Friseurin)  und Max Haskamp (Fachschule Heilerziehungspflege), bekamen Bluetooth-Kopfhörer als Anerkennung.

_

Dank für das gute Spendenergebnis gilt auch den weiteren Unterstützern des Spendenlaufes: der Stadt Vechta für die Genehmigung des Laufes im Zitadellenpark, dem Gulfhaus Vechta für die Bereitstellung seiner Räumlichkeiten und für die personelle Unterstützung der BVJ-Schülerinnen zur Herstellung gesunder Smoothys für die Teilnehmer. Für die medizinische Notfallhilfe während des Laufes sorgte der DRK-Kreisverband Vechta. Zusammen mit dem Roten Kreuz im Einsatz waren auch die Schulsanitäter der Justus-von-Liebig-Schule.