1
November

Weser-Ems-Entscheid der Pferdewirte – Klassische Reitausbildung

Jule Feldhaus, Kim-Laura Jürgens und Magdalena Floßmann siegen bei Weser-Ems-Entscheid der Pferdewirte in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung

_

Austragungsort des diesjährigen Weser-Ems-Entscheids im Rahmen des Berufswettbewerbs für Pferdewirte war wieder die Landeslehrstätte Pferdesport in Vechta. Die 17 Auszubildenden in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung mussten drei Prüfungen absolvieren. Zunächst war ein Multiple-Choice-Test mit Fragen aus dem Pferdesport, der Reitlehre und der Wirtschafts- und Sozialkunde zu beantworten.

_
In der Halle mussten die angehenden Pferdewirte des zweiten und dritten Ausbildungsjahres dann eine Dressurprüfung der Klasse A und eine Stilspringprüfung mit Standardanforderungen der Klasse A absolvieren. Dabei wurden sie kritisch von den beiden Richtern Claudia Moormann aus Dinklage und Josef Freese aus Visbek beobachtet, die die Wertung der einzelnen Aufgaben vornahmen.

_
Die beiden Organisatoren Frau Dr. Kathrin Fleming und Catharina Betz von der Justus-von-Liebig-Schule in Vechta und Peter Schwenker von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg zeigten sich anschließend sehr zufrieden über die gezeigten Leistungen. „Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern und der Erfolg im Berufswettbewerb und später in der Abschlussprüfung stellt sich nur ein, wenn intensiv für die einzelnen Aufgaben geübt wird“, betonte anschließend der Richter Josef Freese.

_

Der erste Platz ging an Jule Feldhaus vom Ausbildungsbetrieb Josef Freese aus Visbek, gemeinsam den zweiten Platz belegten Kim-Laura Jürgens vom Ausbildungsbetrieb Christian Thelker in Venne und Magdalena Floßmann vom Ausbildungsbetrieb Markus Rump in Emstek gefolgt von Lukas Bockelmann vom Betrieb Dr. Petra Wewer in Peheim.

_
Die Sieger und weitere gut platzierte Auszubildende des Wettbewerbs werden nun weitere Trainingstermine mit unterschiedlichen Ausbildern wahrnehmen, um gut vorbereitet eine erfolgreiche Mannschaft aus Weser-Ems zum Bundesberufswettbewerb am 24./25. November 2016 in Warendorf entsenden zu können.

_

Kontakt:
Ellen Padeken
Aus- und Fortbildung, Landjugend
Telefon: 0441 801-478
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: ellen.padeken@lwk-niedersachsen.de

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen