18
March

Peter Reinking erfolgreich beim Weser-Ems-Entscheid des Berufswettbewerbs der „Grünen Berufe“ in Westerstede

Nachdem Anfang Februar der Kreisentscheid des Berufswettkampfes der „Grünen Berufe“ an der Vechtaer Justus-von-Liebig-Schule und anderen berufsbildenden Schulen in ganz Niedersachsen durchgeführt wurde,veranstaltete das Niedersächsische Kuratorium für den Landjugend-Berufswettbewerb jetzt in der vergangenen Woche am 14. März in Westerstede auf dem Gelände der Deula den Weser-Ems-Gebietsentscheid.

 

Dort konnte sich der Justus-von-Liebig-Schüler Peter Reinking aus Raddestorf bei Nienburg (Weser) durchsetzen und für den anstehenden Landesentscheid am 5. und 6. April in Cloppenburg qualifizieren. Reinking absolviert zurzeit auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Wilhelm Lohaus in Rheden (Diepholz) eine Ausbildung zum Landwirt im dritten Lehrjahr. Sein Ausbildungsschwerpunkt liegt dort auf der Ferkelerzeugung und der Schweinemast sowie dem Ackerbau.

 

Nachdem am 12.03.2013 in Celle (Albrecht-Thaer-Schule) und am 14.03.2013 in Westerstede (Deula) die beiden niedersächsischen Gebietsentscheide erfolgreich durchgeführt wurden, stehen nun alle 24 Sieger fest, die zum Landesentscheid am 05./06.04.2013 nach Cloppenburg eingeladen werden.

 

Dies sind die 12 SiegerInnen aus Westerstede:

1. Lukas Schlüter, Haltern

2. Jendrik Wendt, Großenkneten

3. Jannes Oetken, Wangerland

4. Luca Reimann, Wilsum

5. Anna Voss, Ihlow

6. Henning Schulte, Filsum

7. Dominik Frehe, Voltlage

8. Martin Schoster, Bad Essen

9. Jan Brokering, Eydelstedt

10. Peter Reinking, Raddestorf

11. Nils Melle, Großenkneten

12. Tom Beckmann, Melle

 

Dies ist die Liste der 12 SiegerInnen aus Celle:

1. Alexander Peters, Stemmen

2. Christoph Vollmer, Apensen

3. Moritz Kinast, Bad Münder

4. Christian Heintges, Rosche

5. Marcel Messerschmidt, Salzgitter OT Osterlinde

6. Christian Hesse, Einbeck

7. Heinrich-Karsten Beutnagel, Vechelde

8. Kristin Meyer, Rosche

9. Hinrich Brase, Hermannsburg

10. Marius Duden, Kalbe

11. Tobias Schmidt, Kundreuth

12. Jan-Philipp Möller, Dannenberg

 

Über 3.000 junge Frauen und Männer aus ganz Niedersachsen hatten sich dieses Jahr zum Berufswettbewerb angemeldet. Der Wettbewerb, der alle zwei Jahre veranstaltet wird, zählt zu den größten Fort- und Weiterbildungsprojekten in der Branche. Dieses Jahr wird unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben – Zukunft braucht Nachwuchs“ der beste Nachwuchs aus den Bereichen Land- und Tierwirtschaft sowie Haus- und Forstwirtschaft gesucht. Und wer sich im April in Cloppenburg durchsetzt, wird vom 3. bis zum 7. Juni 2013 nach Bayern zum Bundesentscheid eingeladen.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen