Felix Zertifikat für Erzieher

an der Justus-von-Liebig-Schule in Vechta

felix

https://www.familienhandbuch.de/cms/Singen1.jpg

Mit Schuljahresbeginn 2005/06 ist es angehenden Erziehern und Erzieherinnen an der Justus-von- Liebig Schule möglich, nach Abschluss ihrer Erzieherausbildung dieses Zertifikat vom Deutschen Sängerbund zu erlangen.

Wer kennt sie nicht die bunten Spatzen die hierzulande teilweise an Kindergarteneingängen prangen. Die Auszeichnung erhalten die Einrichtungen, die sich im besonderen Maße im musikalischen Bereich betätigen und beispielhaft musikalisch wirken..

Jedes Kind ist musikalisch und sollte die Möglichkeit haben, mit Erwachsenen zu singen und musizieren. Denn Studien belegen: Musik tut Kindern gut und stärkt die Sinne, Geist und Persönlichkeit. Musik und aktives Musizieren haben einen nachweislich positiven Effekt auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, auf Konzentrationsfähigkeit und soziale Kompetenz. Es besteht ein nachweislicher Zusammenhang zwischen Musikalität und Intelligenz.² Singen und rhythmisches Sprechen fördert die Sprachentwicklung und erleichtert den Schriftspracherwerb³.

Unabhängig davon ist gemeinsames Musizieren bereichernd und macht Freude.

Musik zählt zu den elementaren künstlerischen Ausdrucksformen unserer Gesellschaft.

Ziel dabei ist es musikalische Aktivitäten täglich in den Kindergartenalltag zu integrieren.

 

Viele Erzieher/innen fühlen sich trotzdem unsicher, im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Kindern musikalisch aktiv zu sein. Die allgegenwärtige mediale Präsenz technisch perfekt dargebotener Musik, sowie das allgemeine Bestreben, Kinder in allen Bereichen schon früh auf hohem Niveau von kompetenten Fachkräften gefördert zu sehen, hemmt die Bereitschaft von Eltern und Erziehern, im Alltag selbst musikalisch tätig zu sein. Doch gerade das informelle Lernen in vertrauter Umgebung ist es, was den Kindern den Zugang zur Musik erst ermöglicht.

 

Deshalb ist es das Anliegen der Fachlehrer der Justus- von- Liebig Schule das musikalische Selbstbewusstsein der angehenden Erzieher/innen zu stärken. Denn junge Kinder musikalisch zu bilden, heißt vor allem, ihnen eine Umgebung zu schaffen, in denen sie vielfältigen musikalischen Reizen ausgesetzt sind. Gemeinsames Singen und Tanzen, Bewegungsspiele, Klatsch – und Fingerspiele, sowie das Experimentieren mit Klängen und Geräuschen sind Anregungen, die Kinder benötigen, um ein eigenes musikalisches Grundvermögen zu entwickeln.

 

Während der zweijährigen Ausbildung in der Fachschule für Sozialpädagogik haben daher die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Optionalen Lernangebot „Singen mit Kindern“ sich wieder Zugang zu ihren eigenen musikalischen Potenzialen zu verschaffen. Sie bekommen darüber hinaus methodische Hilfestellungen Kindern im Alltag elementare musikalische Anregungen zu geben.

„Denn Kinder brauchen Musik – nicht unbedingt große oder kleine Werke, nicht Klassik oder Jazz und Rock,- sie brauchen Töne, die klingen und sich rhythmisch bewegen. Sie brauchen es für die Entwicklung ihrer Sinne, für ihr kreatives Wohlbefinden, für ihre allmählich wachsende Erfahrung von Raum und Zeit und für die Vorstellung musikalischer Strukturen, die im Bewusstsein verankert werden.“³

 

Inhalte sind neben den Grundlagen der Stimmphysiologie, Entwicklung des kindlichen Singens, didaktische Aspekte der Liedauswahl, Methoden der Liederarbeitung, Stimmbildung mit Kindern aber vor allem auch Praxis der eigenen Stimmbildung und Praxis im eigenen Singen.

In einem dreitägigen Praktikum sollen dann abschließend die Fähigkeiten erfolgreich in einer Kindergruppe umgesetzt werden. Damit werden die fachlichen Voraussetzungen für den Erwerb des Gütesiegels „FELIX“ des deutschen Chorverbandes in der Berufspraxis geschaffen.

Begleitet wird dieses Angebot von Cornelia Egbers, Fachlehrerin an der Justus –von- Liebig Schule in Vechta.

Es ist damit eine zusätzliches fachliche Kompetenz für die Schülerinnen und Schüler, was sich auch positiv auf Bewerbungen in den entsprechenden sozialpädagogischen Einrichtungen auswirken dürfte.

 

 

felix logo