Bäckerin/ Bäcker

Bildungsprofil

Bäckerinnen und Bäcker arbeiten in einem handwerklich organisierten Beruf, dessen Ziel es ist unter Beachtung besonderer hygienischer Bedingungen Lebensmittel herzustellen. Sie übernehmen damit Verantwortung für die Gesunderhaltung der Bevölkerung.
Der Bäckerberuf ist sehr kreativ und erfordert unter Akzeptanz früher Arbeitszeiten sehr viel handwerkliches und technisches Geschick.
Das Betätigungsfeld erstreckt sich von der Herstellung normaler Brotsorten und Spezialbroten über ein großes Angebot an Kleingebäcken und „Feinen Backwaren”, wie auch Torten und Desserts und dem Herstellen von kleinen Gerichten.
Die Ausbildung erfolgt in kleinen bis mittelständischen Handwerksbetrieben.

 

Eingangsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Aufnahme in diesen Bildungsgang ist die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und der Nachweis über ein Berufsausbildungsverhältnis.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und endet mit der Abschlussprüfung (Gesellenprüfung) vor der Handwerkskammer (HK). Informationen zur Ausbildungsverkürzung erhalten Sie von der HK. Die Prüfung enthält Themen der betrieblichen und schulischen Ausbildung.
Der Berufsschulunterricht findet im ersten Ausbildungsjahr an zwei Tagen und im zweiten und dritten Ausbildungsjahr an jeweils einem Tag in der Woche statt.

Inhalte der schulischen Ausbildung
Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch/ Kommunikation, Englisch/ Kommunikation, Politik, Sport, Religion
Berufsbezogener Lernbereich:
Er wird nach dem aktuellen Rahmenlehrplan in Lernfelder gegliedert.
1. Ausbildungsjahr
Lernfeld 01: Unterweisen einer neuen Mitarbeiterin/ eines neuen Mitarbeiters
Lernfeld 02: Herstellung einfacher Teige und Massen
Lernfeld 03: Gestalten, Werben, Beraten und Verkaufen
Lernfeld 04: Herstellung und Verkaufen von Weizengebäcken und Feinen Backwaren  aus Hefeteigen
2. Ausbildungsjahr
Lernfeld 05: Herstellen von Weizenbrot und Weizenkleingebäcken
Lernfeld 06: Herstellen von Backwarensnacks

Lernfeld 07: Herstellen und Verarbeiten von Sauerteig
Lernfeld 08: Herstellen von roggenhaltigem Brot und Kleingebäck
3. Ausbildungsjahr
Lernfeld 09: Herstellen von Schrot-, Vollkorn- und Spezialbroten
Lernfeld 10: Herstellen von Feinen Backwaren aus Massen
Lernfeld 11: Herstellen von Torten und Desserts
Lernfeld 12: Herstellen von kleinen Gerichten
Lernfeld 13: Planen und Durchführen einer Aktionswoche

 

Weiterbildungsmöglichkeiten
Meisterin/ Meister, Betriebswirtin/ Betriebswirt des Handwerks, Zweijährige Fachschule Fachrichtung Lebensmitteltechnik mit dem Schwerpunkt Bäckereitechnik, Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft, …

Mit dem Erwerb der Fachhochschulreife stehen weitere Bildungswege an Fachhochschulen und Hochschulen offen, z.B. Ingenieurwesen (Lebensmittelingenieur), Lehramt an Berufsbildenden Schulen, Ernährungswissenschaften (Ökotrophologie), …

 

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen