23
December

Blutspende-Aktion in der Justus-von-Liebig-Schule in Vechta

Am 3.12.2015 fand in der Justus-von-Liebig-Schule der Blutspendetag statt. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz organisierte die Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Persönliche Assistenz unter Leitung von Frau M. Schlotmann und R. Scherbring diese Aktion. Eine tolle Sache, weil Blut immer noch Mangelware ist. Oft kann Kranken und Verletzten nur durch rechtzeitige Infusionen das Leben gerettet werden.

Schon im Vorfeld waren die Organisatoren im Einsatz, denn alle Klassen mussten für eine freiwillige Spende motiviert werden. Daten wurden aufgenommen und Zeitpläne erstellt.

Die Pausenhalle und Klassenräume im Erdgeschoss der Schule wurden in ein mobiles „Krankenhaus“ verwandelt, Anmeldung mit Datenerfassung, Besprechungszone für den Arzt und Spendenbereich mit Ruhezone wurden eingerichtet. Am Büfett, das von den Schülern der Berufsfachschule vorbereitet wurde, konnten sich alle Freiwilligen mit Getränken und diversen Speisen stärken. Dieser Spendentag kann als toller Erfolg verbucht werden.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen