11
July

Agnes Herzog in den Ruhestand verabschiedet

Am Dienstag, den 02.07.2019, verabschiedete Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gaby Droste-Kühling Studienrätin Agnes Herzog in den Ruhestand. In ihren Abschiedsworten ließ sie Agnes Herzogs Werdegang Revue passieren: Das Abitur absolvierte Frau Herzog in Cloppenburg und studierte anschließend Textil- und Bekleidungstechnik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Hannover. Nach dem Referendariat an der GBS Nordhorn erlangte sie zum Schuljahr 1985/86 ihre erste Stelle als Lehrerin an der Adolf-Kolping-Schule in Lohne. Mit der Verlagerung des Fachbereichs „Textil- und Bekleidungstechnik“ im Jahr 1993 an die Justus-von-Liebig-Schule wechselte Agnes Herzog an die BBS III Vechta. Bedingt durch die steigende Anzahl an Schließungen von Nähereibetrieben im Landkreis Vechta musste der Fachbereich „Textil- und Bekleidungstechnik“ im Jahr 2004 aufgegeben werden, ebenso die während dieser Zeit ausgeübte ehrenamtliche Tätigkeit von Frau Herzog im Prüfungsausschuss der IHK. Durch die Einführung des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales zum Schuljahr 2004/05 konnte Agnes Herzog ihre Tätigkeit nun ganz auf ihr Zweitfach konzentrieren. Sie unterrichtete bis zu ihrer Pensionierung das Fach Betriebs-und Volkswirtschaft in allen Jahrgängen des Beruflichen Gymnasiums und übernahm für mehrere Jahre die Teamleitung in diesem Bereich. Besonders während der jährlichen Abitur-Phase wurden Frau Herzog Engagement und Durchhaltevermögen angesichts der vielen mündlichen Prüfungen im Fach Betriebs- und Volkswirtschaft abverlangt. Das Fach „Politik“ unterrichtete Agnes Herzog in fast allen Fachbereichen, in den letzten Jahren überwiegend in der Berufsschule „Körperpflege“.
_

„Du wirst uns fehlen“, stellte Schulleiterin Gaby Droste-Kühling zum Ende ihrer Rede fest. Auch Personalratsmitglied Andre Kalkhoff, die Teamleiterin des Fachbereichs Körperpflege, Anne Sonntag, sowie BVW-Teamleiterin Alexandra Pooch-Jähnel bedauerten in ihren Abschiedsworten Agnes Herzogs Ausscheiden aus dem Schuldienst, da das Kollegium ihre freundliche und sympathische Art vermissen werde. Als Abschiedsgeschenk erhielt Agnes Herzog von den Mitgliedern der Fachbereiche Körperpflege und BVW eine Gartenbank und einen Rosenbusch, an dem Karten hingen, auf denen alle Kollegen Wünsche für sie formuliert hatten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen