10
December

Warendorf: Achtungserfolg für Vechtaer Auszubildende

Bundesberufswettbewerb der Pferdewirte “Zucht und Haltung” – Trio Göbel, Schauer und Völkel belegt 10. Platz – Justus-von-Liebig-Schülerinnen wollen im nächsten Jahr Plätze gut machen

Warendorf 2015Nicht so richtig rund lief es für Anne-Sophie Göbel; Isabell Schauer und Sina Völkel beim Bundesberufswettbewerb der Pferdewirte am Donnerstag und Freitag (26./27.11.15) vergangener Woche auf dem Westfälischen Landesgestüt in Warendorf.

 

Obwohl die drei angehenden Pferdewirtinnen und ihre Lehrerin Frau Dr. Kathrin Fleming wieder viel Spaß bei dem Wettbewerb hatten, war ihnen St. Georg diesmal leider nicht hold. Mit einem 10 Platz in “Zucht und Haltung” blieben die Schülerinnen weit hinter ihren eigenen Zielen zurück. Doch im nächsten Jahr wollen sie wieder angreifen und einige Plätze gut machen.

 

Anne-Sophie Göbel absolviert ihre Ausbildung auf Hof Kasselmann in Hagen aTW. Isabell Schauer und Sina Völkel lernen auf dem Betrieb von Heiner Sudowe in Rulle.

 

Warendorf 2015 (1)

Sieger war der Landesverband Bayern vor Baden-Württemberg und Berlin-Brandenburg. In der Einzelwertung „Zucht“ war Katharina Dietl (Berlin-Brandenburg) beste Teilnehmerin vor Lina Rinderknecht (Baden-Württemberg) und Verena Nagelschmidt (Hessen).

 

Bei den angetretenen Auszubildenden im Bereich „Haltung und Service“ sicherte sich Marie Flothmann (Bayern) den Sieg. Auf Platz zwei kam Anna Sulz (Baden-Württemberg), gefolgt von Yessica Schröder (Berlin-Brandenburg).

Bundesberufswettkampf_2015