12
March

Vortragstagung des “Ehemaligenvereins” im Zeichen der Milch- und Rindfleischerzeugung

Schwierige Fleisch- und Milchmärkte – Neue Produktionstechnik aus den USA: “Shredlage“ – Fütterung: Rohfaser besser nutzen – Langschnittmaissilage: eine praktikable Alternative für Süd-Oldenburg?

 

Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Kreise Vechta (VLF Vechta) und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Oldenburg-Süd, Außenstelle Vechta veranstalteten am Donnerstag, den 3. März 2016 im Gasthof Tiemerding in Hausstette eine Vortragsveranstaltung mit dem Schwerpunkt “Rindfleisch- und Milcherzeugung, bei der drei verschiedene Referenten Rede und Antwort standen.

Ehemaligenverein EFL Schüler

Im Anschluss an die Generalversammlung des VLF Vechta berichtete Dr. Albert Hortmann-Scholten, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, über die “Zukunftssicherung mit der Milch und Rindfleischerzeugung – Ist das in Deutschland überhaupt noch möglich?” Er stellte die Herausforderungen dar, die es gilt, die derzeit schwierige Marktsituation zu meistern.

 

Ludgerus Langelage, Ahrhoff GmbH Bönen, brachte den Landwirten “Langschnittmaissilagen – Shredlage als neue Chance in der Rationsgestaltung für Milchkühe und Mastbullen” näher. Herr Langelage sieht hier große Reserven zur Reduzierung der Futterkosten und der Verbesserung der Rindergesundheit.

Ehemaligenverein Referenten

Das Abschlussrefereat hielt Dirk Westrup, Landwirt aus Bissendorf im Landkreis Osnabrück. Der Milchviehhalter gab einen “Bericht aus der Praxis – Betriebsentwicklung und praktische Erfahrungen von Langschnittmaissilagen in einem Milchviehbetrieb”.

 

Die Schüler der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft (EFL) nahmen zusammen mit ihrem Klassenlehrer Udo von Kölln und Fachlehrer Detlef Breuer an der Veranstaltung teil Die angehenden Staatlich geprüften Wirtschafter beteiligten sich rege an Diskussion, ebenso wie Agrar-Koordinator i.R. Josef Batke, der mit dem Thema Zucht die Diskussion bereicherte.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen