13
November

Selbstgenähte Körnerkissen für den Erste-Hilfe-Raum

Seit vergangener Woche stehen der Justus-von-Liebig-Schule im Erste-Hilfe-Raum von den Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres Hauswirtschaft und Körperpflege (BVJ) selbstgenähte Körnerkissen zur Verfügung, die zur Linderung von Bauchschmerzen, Zerrungen und anderen muskulären Verspannungen eingesetzt werden können.

_

Die Schülerinnen und Schüler der Praxisgruppe B des BVJs überreichten OStR’in Anika Bahlmann, der Erste-Hilfe-Beauftragten der BBS III Vechta, die im Fachpraxisunterricht Hauswirtschaft unter Anleitung ihrer Lehrerin Anja Thiemann hergestellten Körnerkissen. Werden die Kissen, die mit Weizenkörnern gefüllt sind, in der Mikrowelle erhitzt, speichern sie die Wärme für eine längere Zeit und können, wenn sie auf schmerzende Körperstellen gelegt werden, Linderung verschaffen.

_

Im Namen der Schule dankte Frau Bahlmann den Schülerinnen und Schülern des BVJs für die Kissen.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen