4
September

Schüler der HEP I motivieren Mitschüler zur Wahl zu gehen

Die ersten Wochen des Schuljahres stehen ganz im Zeichen der Kommunalwahl am 11. September 2016. Zusammen mit der Politiklehrerin Anita Görlach bereiteten 24 Schüler/innen der Klasse HEP I die Feinheiten und Hintergründe der Wahl zum Kreistag und Rat der Städte vor. Anhand der vorliegenden aktuellen Muster-Stimmzettel sowie der Parteiflyer und Internetauftritte machten sich die Schüler ein Bild der zur Wahl stehenden Kandidaten und Parteien.

 

 

 

Keshia Rades, Andreas Vorwerk und Victoria Wilking zeigten in einer motivierenden und überzeugenden Präsentation eine Vielzahl von Gründen auf, warum es wichtig ist, sein Wahlrecht auch wirklich auszuüben:

_

  • Aktiv die ganz große Politik mitbestimmen können
  • Jede Stimme zählt! Die Entscheidung, wer die Stadt oder den Kreis regiert, kann ganz schnell von wenigen stimmen abhängen.
  • Wählen ist Bürgerpflicht! Ein demokratisches Wahlrecht ist übrigens weltweit gesehen ein echtes Luxusgut.
  • Nichtwählen aus Protest funktioniert nicht! Also mal angenommen, Sie sind ein Protest-Nichtwähler. Das ist Ihr gutes Recht. Aber: sie schaden damit keiner Partei. Beispiel Wahlkampfkostenerstattung: Welche Partei wie viel Geld vom Staat bekommt, entscheidet sich nach den abgegebenen Stimmen.
  • Wollen Sie wirklich anderen überlassen, wer über was bestimmt, was Sie direkt angeht?
  • Eine Demokratie funktioniert nur, wenn das Volk in den gewählten Vertretungen gut repräsentiert wird – und dabei zählt jede Stimme eines jeden!
  • Sie können mit Ihrer Stimme in Ihrem Landkreis mitbestimmen, wer in der jeweiligen Amtsperiode regiert.
  • Weil Wählen fast die einzige Möglichkeit ist, in der Politik aktiv etwas zu bewirken.
  • Wenn Sie zufrieden oder unzufrieden sind, gehen Sie wählen!

 

Nicht nur die Referenten sondern auch die Schüler/innen im Klassenplenum unterstützten die angeführten Argumente durch eigene Ideen überzeugend. Fazit: Die Dringlichkeit zur Wahl zu gehen, ist allen Schülern/innen bewusst.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen