25
January

Rebecca Winter und Jan Hecht mit Stipendium ausgezeichnet

“Einser-Auszubildende” erhalten je € 6.000 Fördergeld – Landwirtschaftskammer unterstützt 29 Absolventen grüner Berufe bei ihrer Weiterbildung – Stipendium: Spitze bleiben mit Förderung – Bestätigung für Ausbildungsbetriebe Hermes und Scherbring sowie und Justus-von-Liebig-Schule

 

Hervorragende Leistungen werden belohnt: Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen begrüßte jüngst die 29 neuen Stipendiaten in der Begabtenförderung ab 2014 in der Kammerzentrale in Oldenburg, um sie über die Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen zu informieren. Voraussetzung für die Aufnahme in das Weiterbildungsstipendium „Durchstarten für Berufseinsteiger“ sind ein „Sehr gut“ bei der Abschlussprüfung eines grünen Berufes oder ein Sieg in einem Berufswettbewerb.

 

Unter den Ausgezeichneten waren die beiden Justus-von-Liebig Schüler Rebecca Winter und Jan Hecht, die ihre Abschlussprüfung im Sommer letzten Jahres mit einer “Eins” abgeschlossen haben. Die Lohnerin Rebecca Winter hat ihre Ausbildung zur Tierwirtin – Fachrichtung Schweinehaltung auf dem Betrieb von Clemens Scherbring in Essen/Oldb. absolviert. Jan Hecht aus Hilgermissen/Nienburg wurde bei Georg Hermes in Visbek ausgebildet. Auch nach ihrer überaus erfolgreichen Ausbildung sind beide Schüler der Justus-von-Liebig-Schule Vechta treu geblieben, sie besuchen zurzeit die “Einjährige Fachschule Landwirtschaft” (EFL).

 

Kammerdirektor Hans-Joachim Harms betonte in seiner Begrüßungsrede, dass ein erfolgreiches und erfülltes Berufsleben zu einem zufriedenen Leben gehöre. Dementsprechend erfreut zeigte sich Harms, dass die Stipendiaten ausnahmslos bereits eine genaue Vorstellung über den Einsatz der Fördergelder hatten. Von Meisterausbildung, Lehrgängen und Klauenpflegeseminaren war die Rede, von der Fachschule sprachen die Absolventen ebenso wie vom Fernstudium oder einer Weiterbildung in der Baumpflege.

 

Seit 22 Jahren unterstützt das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gezielt talentierte Absolventen nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung. Den ausgewählten Bewerbern stehen für einen Zeitraum von drei Jahren jeweils insgesamt 6.000 Euro an Fördergeldern zur Verfügung. Davon können sie zum Beispiel die Kosten für fachlich anspruchsvolle Weiterbildungsmaßnahmen oder für Maßnahmen zur Entwicklung fachübergreifender, beruflicher und sozialer Kompetenzen erstattet bekommen.

 

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen betreut die Stipendiaten bei der Auswahl ihrer Bildungsmaßnahmen und bei der Antragstellung. In Niedersachsen wurden bisher ungefähr 700 Absolventen der Berufe Gärtner/in, Landwirt/in, Hauswirtschafter/in, Tierwirt/in, Pferdewirt/in, Fachkraft Agrarservice sowie in den Agrarspezialberufen und im milchwirtschaftlichen Bereich (Molkereifachfrau/mann, Milchwirtschaftliche Laboranten) gefördert.

 

Die Stipendiaten des Aufnahmejahres 2014 (Ausbildungsbetrieb in Klammern):

 

Thore Beeken, Gärtner, 26160 Bad Zwischenahn (Helmers Baumschulen, Westerstede)

Nele-Katharina Bruns, Milchwirtschaftliche Laborantin, 21365 Adendorf (Uelzena eG, Uelzen)

Hanna Büßelmann, Milchtechnologin, 26188 Edewecht (DMK Deutsches Milchkontor GmbH, Edewecht)

Jan Philipp Doden, Landwirt, 26434 Wangerland (Erna Helmerichs, Zetel)

Gesa Große-Endebrock, Hauswirtschafterin, 49565 Bramsche (Miavit GmbH, Essen)

Jannik Haverkamp, Landwirt, 27798 Lintel (Dieter Osterloh, Ganderkesee)

Jan Hecht, Landwirt, 27318 Hilgermissen (Georg Hermes, Visbek)

Daniel Heggemann, Gärtner, 49740 Haselünne (Lonnemann GmbH & Co. KG, Haselünne)

Silke Hempel, Milchwirtschaftliche Laborantin, 29664 Walsrode (Mondelenz Deutschland Production GmbH & Co. KG, Bad Fallingbostel)

Friederike Hunze, Hauswirtschafterin, 31079 Eberholzen (Gudrun Plock-Girmann, Bad Gandersheim)

Malte Janssen, Landwirt, 26629 Bagband (Wemken-Milch GbR, Wiefelstede)

Simon Jürgens, Milchtechnologe, 26446 Friedeburg (Molkerei Ammerland eG, Wiefelstede)

Marvin Köhne, Landwirt, 26446 Friedeburg/Marx (Bernd Schulte-Lohmöller, Rhede)

Sven Kück, Landwirt, 27442 Gnarrenburg (Milchhof Peters KG, Thedinghausen)

Julia Litterscheid, Gärtner, 49565 Bramsche (Stadt Osnabrück, Osnabrück)

Heiko Lübke, Fachkraft Agrarservice, 27333 Bücken (Pöttker GmbH, Schweringen)

Wilke Luers, Landwirt, 26345 Bockhorn (Friedo Hobbensiefken, Westerstede)

Helge Sven Maylahn, Gärtner, 25355 Bullenkuhlen (Helmers Baumschule, Westerstede)

Steffen Meyer, Landwirt, 29386 Langwedel (Reinhard Müller, Müden)

Dennis Molle, Fachkraft Agrarservice, 27798 Hude (Frieling GmbH, Uplengen)

Florian Prissing, Gärtner, 49152 Bad Essen-Lindorf (Stefan Sedlmeier, Bad Essen)

Thomas Rehring, Landwirt, 49835 Wietmarschen (Herbert Lichtenberg, Wielen)

Vitellian Schillingmann, Landwirt, 49626 Berge/Dalvers (Ralf Große-Edebrock, Bramsche)

Wiebke-Julia Schumacher, Hauswirtschafterin, 28239 Bremen (Dünenhof, Cuxhaven)

Steffen Sibberns, Forstwirt, 27580 Bremerhaven (Niedersächsische Landesforsten, Springe)

Jan Siemens, Forstwirt, 21785 Neuhaus (Niedersächsische Landesforsten, Harsefeld)

Anna-Lena Spekker, Gärtnerin, 26802 Moormerland (Gerd-Bernd Klock, Moormerland)

Patrick Suhr, Gärtner, 21734 Oederquart (Ulrich Buchterkirch, Krummendeich)

Rebecca Winter, Tierwirt, 49393 Lohne (Clemens Scherbring, Essen)

Foto: Urte Kollek, LWK Niedersachsen

Foto: Urte Kollek, LWK Niedersachsen