28
April

Heilerziehungspflegeschülerin im Praktikum in Irland

Vom 17. Januar bis zum 13. Februar 2016 nahm eine Schülerin der Fachschule Heilerziehungspflege unserer Schule am Projekt “Early Childhood Education and Healthcare in Europe” teil.

 

Hierfür verkehrte sie vier Wochen in den Städten Cork, Douglas und Carrigaline, Co. Cork, Irland, wo sie unter anderem drei Tage pro Woche in einer Tagesgruppe für Senioren und zwei Tage pro Woche in einer Montessori Preschool arbeitete. 
Besonders durch die beiden verschiedenen Einsatzstellen konnte die Schülerin Einblicke in das irische Bildungs- und Gesundheitssystem erlangen, wobei Unterschiede schnell auffielen.

 

Dabei übernahm sie in der Tagesgruppe verschiedene Aufgaben wie das gemeinsame Malen eines Bildes mit einer körperlich stark beeinträchtigten Person, zum Teil sogar leitende Aktivitäten wie das gemeinsame Lösen von Kreuzworträtseln oder das Gestalten und Vorlesen der einzelnen Zahlen beim Spiel “Bingo”. Auch in der Montessori Preschool konnte sie verschiedene Fertigkeiten dazu gewinnen, welche sich in der Einzelbeschäftigung eines Kindes mit Asperger Syndrom, aber auch in der mit einer Gruppenleiterin vorgenommenen Gestaltung von Bildern zeigte.

 

Darüber hinaus brachte auch der Aufenthalt in der Gastfamilie viele neue Erkenntnisse und Informationen ein, bei denen Englischsprachkenntnisse verbessert und erweitert und die Kultur und irische Mentalität kennengelernt werden konnten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen