20
January

Erzieherinnen lernen Theater und Spiel

In der vergangenen Woche haben 25 angehende Erzieher/innen der Fachschule Sozialpädagogik der Justus-von-Liebig-Schule mit vollem Körpereinsatz gelernt: Theater und Spiel stand auf dem Stundenplan. In einem einwöchigen Fortbildungsseminar wurden Grundlagen der Theaterpädagogik, Tanz und Stimmbildung geübt. Aktive Gruppenspiele für Kinder und Jugendliche wurden in der Bildungsstätte „Theaterwerk“ in Albstedt bei Bremen ausprobiert.

 

Ab Februar gehen die Vechteraner Fachschüler in ein Langzeitpraktikum, wo sie ihre neu erworbenen Spielerfahrungen einbringen werden. Sie haben gelernt, kleine Theaterszenen zu entwickeln und auf die Bühne zu bringen. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist diese Methode in jedem Bereich einsetzbar. Der Theaterworkshop gehört zum festen Bestandteil der Ausbildung an der Justus-von-Liebig Schule für den Erzieherberuf. Nähere Informationen zum Ausbildungsgang an der BBS sind unter Tel. 04441-93130 oder der schuleigenen Homepage erhältlich.

 

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen