27
January

Einladung zur Vortragstagung des “Ehemaligenvereins” und der LWK am 25.02.2014

„Sind die Grenzen des Wachstums in landwirtschaftlichen Betrieben erreicht?“ – Baugenehmigungen, Filtererlass, Nährstoffmanagement und Ökonomie im Fokus – Überregionale Vortragsveranstaltung im Landkreis Vechta – 9.00 – 12.00 Uhr im Gasthaus Sextro, Oythe

 

Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Kreise Vechta und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Oldenburg-Süd, Außenstelle Vechta veranstalten am

 

Dienstag, dem 25. Februar 2014

in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.45 Uhr

im Gasthaus Sextro, Oythe 21, 49377 Vechta

Telefon-Nr. 04441-2627

eine überregionale Vortragstagung zum Thema:

 

„Sind die Grenzen des Wachstums in

landwirtschaftlichen Betrieben erreicht?“

 

 

Programmablauf:

 

09.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

 

09.15 Uhr Genehmigung von Stallanlagen unter erschwerten Bedingungen – Was ändert sich nach Novellierung des Baurechts?

Dipl.-Ing. sc. agr. LOR Dr. Bernhard Rump, LWK Niedersachsen

 

10.00 Uhr Filtererlass 2013 – Was kosten und bringen Abluftreinigungsanlagen?

Landwirtschaftsreferendar M.sc. Helmut Wahl, LWK Niedersachsen

 

10.45 Uhr Nährstoffanfall in Südoldenburg – Situationsbeschreibung und Möglichkeiten der Problemlösung

Dipl.-Ing. agr. (FH) Heinz-Hermann Wilkens, LWK Niedersachsen

 

11.30 Uhr Ökonomische Bewertung begrenzender Faktoren in der Tierhaltung – Welche Perspektiven haben landwirtschaftliche Betriebe in Südoldenburg?

Herr Uwe Bintz, LWK Niedersachsen

 

12.15 Uhr Abschlussdiskussion

 

12.45 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Eine kurze Diskussion erfolgt immer im Anschluss an die Vorträge.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellung dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen bestmögliches Browsen zu ermöglichen. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben ohne ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesem zu.

Schließen