6
April

Besuch in der Sultanahmet-Moschee

Am 16. März besuchten die Religionskurse des Jahrgangs 11 des Beruflichen Gymnasiums die Sultanahmet-Moschee an der Rombergstraße in Vechta. Die Besucher wurden durch Frau Inan (l.) herzlich begrüßt und gastfreundlich mit Getränken empfangen.

_

Nach der Führung durch die Gemeinschafts- und Waschräume der Moschee, erklärten der Imam Herr Celik (r.) und Frau Inan den Schülerinnen und Schülern Grundsätzliches über die Moschee und den muslimischen Glauben. Dabei hatten die Gymnasiasten Gelegenheit, den einladend wirkenden Gebetsraum kennenzulernen und einen Koran zu sehen. Beeindruckt waren die Gäste durch die Ausrichtung der privaten Lebensführung auf den Glauben. Besonders gefiel ihnen, dass auch persönliche Erfahrungen geschildert wurden, beispielsweise über die Pilgerfahrt nach Mekka. Anschließend hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Dabei wurden auch alle kritischen Fragen, zum Beispiel zur Rolle der Frau im Islam, offen beantwortet.

_

Insgesamt war es ein informativer Einblick, der allen in guter Erinnerung bleiben wird.