1. Art der Schule

Die einjährige Berufsfachschule Agrarwirtschaft ist eine Vollzeitschulform der Justus-von-Liebig-Schule Vechta.

 

2. Ziel der Ausbildung

Ziel ist die Vermittlung einer praxisbezogenen fachtheoretischen und fachpraktischen Grundausbil-dung in den Berufen der Agrarwirtschaft (Landwirt, Tierwirt, Pferdewirt, Fischwirt).

 

3. Aufnahmevoraussetzung

Aufnahmevoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

 

4. Abschlussprüfung

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung.

 

5. Abschlüsse und Berechtigungen

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule gilt als erstes Ausbildungsjahr der Berufsausbildung zum Landwirt, zum Pferdewirt, zum Tierwirt und Fischwirt. Wenn nach dem Besuch der Berufsfachschule Agrarwirtschaft die Ausbildung abgebrochen und kein neues Ausbildungsverhältnis aufgenommen wird, ruht die Schulpflicht.

 

6. Stundentafel

UnterrichtsfächerWochenstunden
Insgesamt36
Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprache/Kommunikation
Politik
Religion
Sport




9
Berufsbezogener Lernbereich - Theorie -9
Berufsbezogener Lernbereich - Praxis -18
 

 

7. Anmeldung

Für die Anmeldung sind einzureichen:

1. ein ausgefüllter Anmeldevordruck,

2. ein tabellarischer Lebenslauf,

3. eine beglaubigte Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses (- das Zeugnis über den Hauptschul-

    abschluss muss nachgereicht werden -),

4. eine Briefmarke in Höhe der aktuellen Portogebühr  (für die Benachrichtigung über das Ergebnis des Auswahlverfahrens).

 

 

Anmeldeschluss ist der 20. Februar eines jeden Jahres. Die Bewerber erhalten nach Abschluss des Auswahlverfahrens eine schriftliche Bestätigung über die Aufnahme in die Schulform.

Weitere Auskünfte erhalten Sie werktags von 8.00 bis 13.00 Uhr im Sekretariat der Justus-von-Liebig-Schule.